Auf dieser Seite können Sie sich einen Eindruck über unser Portfolio (was wir bereits konzeptioniert und erfolgreich ausgeliefert haben) verschaffen.
Hier finden Sie einen kleinen Auszug von Projekten unserer Kunden, welche zugestimmt haben einige Bilder und kurze Informationen hier zu präsentieren.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn nicht alle Projekte aus unserem Hause hier zu finden sind. Viele Kunden möchten Ihr Projekt unter dem Siegel der Verschwiegenheit produzieren!



Eine Deckenlampe mit Sternenhimmel (cs. 500 Sterne) welche zu Gruppen mit je einer Ultrahellen LED betrieben werden. Auserdem besitzt diese Lampe 8 je 1W starke LED's für die reguläre Raumbeleuchtung. Beide Systeme sind einzeln schalt- und von der Helligkeit regelbar.

Der Aufbau erfolgte beim Kunden, direkt vorort.
AE6890_RMC ist ein Interface das die Steuerung einer Albrecht AE6890 über die Displayschnittstelle ermöglicht. Hierbei wird das Diesplay durch das Steuergerät ersetzt und an einen Computer angeschlossen.

Hierbei wurde grosser Wert darauf gelegt, das Funkgerät nicht öffnen zu müssen oder sonstige mechanische Manipulationen auszuführen.

Über eine spezielle Computer-Software wird der zugriff udn die Steuerung des Funkgerätes ermöglicht. Zusätzlich bietet die Software Features, welche mit dem Display nicht möglich sind, wie z.B. ein Spektrums-Scan.
'Digi-X' ist eine von mehreren Schaltungsgruppen im Bereich der Funkgeräte Erweiterung.

Das 'X' in DigiX steht für 'Mixed' und deutet hier auf die Funktion der 'Digi-' Baureihe hin. Es ist ein externes Multifunktions Messgerät das unter anderem als S-Meter, Power-Meter, Mic-Meter, Peilmeter, ... verwendet werden kann. Außerdem besteht die möglichkeit die unterschiedlichsten Display's anzuschließen. (2 zeilig / 4 Zeilig / ...)

Die Bauform ist Extrem klein und mist nur 4,5 x 2,8 cm in der Micro Version und 5,3 x 2,9 cm in der Mini Version (Siehe Bilder).
Dies ist die Software zur Konfiguration und Echtzeitüberwachung einer von DeltaLab's entwickelten Waschmaschinensteuerung.

Die Software ermöglicht die Konfiguration unterschiedlichster Parameter für jeden Waschvorgang mit unterschiedlichen Waschmitteln. Es können Zeiten, Füllmenge, ... eingestellt werden, die Temperatur und Drehrichtugn des Motors überwacht, und noch vieles mehr angesehen und festgelegt werden. Hierbei kommuniziert die Software über die RS232 Computerschnittstelle. Die Steuerdaten werden mit einer eigens entwickelten Kompressionsmethode soweit verkleinert um sie schnell übertragen zu können.
Diese Hausheizungs-Steuerung regelt bis zu 8x 230V 10A Geräte (Pumpen, Ventile, Brenner, ...) simultan. Die Anlage empfängt über das DCF77 Zeitsignal die aktuelle Uhrzeitund steuert anhand dieser, sowie abhängig von Temperaturen entsprechend die Pumpen und Ventile, um das Haus optimal und effizient zu beheizen.

Ein LCD Display und ein Drehimpulsgeber lässt Benutzereingaben zu, zeigt den Status an und ermöglicht die Programmierung des Gerätes.
Diese Platinen bilden zusammen eine 4 Komponenten Hausheizungs Steuerung. Dabei wurde auf extreme Robustheit geachtet, sowie auf die Möglichkeit, Bauteile einfach und schnell zu wechseln.

Das erste Bild zeigt eine 'PowerPlate' auf welcher 7x 12V a 10A Anschlüsse verbaut wurden, sowie ein BUS Anschluss, der mit 5V versorgt wird.
Die Platinen nimmt 2 Leistungsstarke Einspeisepunkte auf und verteilt sowie sichert die Ausgabepunkte vor Kurzschlüsse ab. Desweiteren erzeugt sie eine 2A 5V Spannung für die am BUS angeschlossenen Terminal-Geräte.


Auf dem nächsten Bild ist der 'Master' zu erkennen. Sie hat die Aufgabe alle nötigen Ein- und Ausgaben der am BUS angeschlossenen Geräte zu erfassen, verwalten, und zu regeln.
Sie erkennt alle Geräte, die am BUS hängen und koordiniert die Kommunikation, sowie die zu regelnden Pumpen, Ventile und Terminals.


Das vorletzte Bild zeigt die dritte von vier Komponente welche für die Datenerfassung der einzelnen Sensoren sowie die Regulierung der Ventilestellungen zuständig ist.
Über den BUS sendet sie die Daten an den Master und empfängt von diesem die Regeldaten.
Desweiteren ist die Platine in der Lage selbstständig eine stabile Raumtemperatur aufrecht zu erhalten, indem sie die aktuelle Temperatur im Raum mit der Soll-Temperatur angleicht.


Mit der letzten Platine dieser Steuerung ist eine optische Ausgabe der aktuellen Ist-Temperatur, sowie eine Eingabe der gewünschten Soll-Temperatur möglich.
Sie beherbergt ein einfaches 2x12 Zeichen Display sowie einen Drehimpulsgeber mit Taster. Dadurch kann nicht nur die gewünschte IST-Temperatur in einem Raum festgelegt werden, sondern auch eine Statusabfrage des Gesammtsystems.
'D1K' heist dieses Projekt und behandelt eine Experimentalrakete inklusive aktivem Leitsystem zur Lageregelung und Positionsführung. Sie kann eine Nutzlast von 1Kg bei einer Flughöhe von rund 3Km transportieren, bzw. eine Nutzlast von 500g bis zu einer Flughöhe von rund 7Km.

Das untere Bild zeigt die 'Booster-Stufe', unlackiert und in Rohform mit bereits montiertem Hauptleitwerk.
Die fertige Rakete wird auf Wunsch des Kunden nicht gezeigt.
'H.S.F.M.C.' (HighSpeed Frame Made Controler) ist ein Hochpräziser Timer mit einer Auflössung von 1/1.000.000 Sekunde. Er wurde zur Zeitgenauen Aufnahme von Einzelbilder für die Digitalfotografie entworfen und steuert 3 Studioblitze, eine oder mehrere Kameras sowie eine Auslösevorrichtung simultan.
Ein Anschluss an einen IBM-PC ist ebenfalls möglich, was die flexibilität weiter erhöht.

Auf dem 2. Bild ist die Sensorbox zu erkenne, welche, zusammen mit einem Laser, eine Lichtbrücke bildet.

Die beiden unteren Bilder zeigen die Prototypen Platine des H.S.F.M.C. von der Bedruck- und Bestückungsseite.
'B7S' ist eine Grossfeld LED 7-Segment Anzeige mit rund 11cm Feldhöhe. Sie wurde zur Anzeige in Grossfeld Uhren und Statusanzeigen mit geringer Stromaufnahme entworfen.
Diese kleine Schaltung mit namen 'StarLight' ist eine Explosionsgeschützte und sehr helle Kaltlichtlampe. Sie besitzt neben dem eigentlichen Leuchtmittel eine Regelelektronik sowie eine Stromversorgungsschaltung.

Im (mit Epoxydharz) vergossenem Zustand besitzt sie ausergewöhnliche termale Eigenschaften. Diese befehigt Sie in einem hochsensiblen, für Explosivstoffe geeigneten, Raum Verwendung zu finden.
'TimeOn-230' ist eine Programmierbare Zeitschaltuhr mit 4 unterschidlichen Programmen. Der Verwendungszweck wurde uns vom Kunden nicht mitgeteilt.
Diese einfache Puls-Breiten-Modulations Regelung steuert einen Leistungsmotor mit max 11A und einer maximalen Spannung von 30V an. Die Schaltung wurde sehr Kostengünstig und Robust Konstruiert sowie mit der Eigenschaft, Bauteile schnell und einfach Tauschenzu können.

Die Schaltung ist sehr klein, und wird von einem ATMEL ATTINY45 Hauptprozessor gesteuert. Ausfallsicherheit bietet diese Schaltung durch einen Integrierten Watchdog Timer, der bei auftretenden Problemen die CPU neustartet und damit verhindert, das der Lastteil Strom an den Motor schickt. Ein Ausfall bzw. ein unkontroliertet Motorbetrieb wird dadurch vollständig ausgeschlossen.
Dieser kleine Schaltung steuert eine Einfahrtbeleuchtung welche sich ab einer gewissen Helligkeit automatisch ein und auch wieder Ausschaltet.
Diese kleine Schaltung steuert ein Mechanisches Gyroskop, und wertet Daten aus welche 2 Hallsensoren für die X und Y Achse bereitstellen.

Die Schaltung besizt ein schnelles 128KBaud Interface, über welches die Steuer und Messdaten von und zu einer Regelplatine laufen.
Das Bild links wurde uns zugesand, und zeigt eine vom Kunden nachverzinnte Leiterplatte.

Diese Platine steuert eine 3-Kanal Ampelanlage, mit 3x 1A Lastausgänge für 3 Hochleistungs-LEDs.

Die Ampelanlage steht in einer Fahrschule, aufgestellt fü Werbung im Schaufenster.

Auf der Platine finden sich 4 Hauptkomponenten wieder, die (CPU) welche den Ablauf des Schaltprogramms Regeln, den Strom (ULN) Ein- und Ausschalten, ein Interface für spätere externe Erweiterungen sowie die Stromversorgung der Schaltung.
Diese Platinen beherbergt eine LC Hochfrequenz-Oszilator. Sie wurde ausgelegt auf eine Maximalfrequenz von 120MHz und besizt einen Mechanischen Synkronabgleich.

Desweiteren ist es möglich über eine Speisleitung die Frequenz zu manipulieren, und so eine Rückwirkende Frequenzanpassung vorzunehmen.

Auf dem 2ten Bild sieht man eine Serie der Platinen des LC-Hochfrequenzoszilators, die in unserem Haus gefertigt wurden.

Darunter ein Beispiel, wie unsere Ware nach der Endkontrolle Ferpackt wird, natürlich mit Beipackzettel auf dem alle Nötigen Informationen über den Betrieb, die Maximalwerte, sowie deren Zulässige Betriebshinweise.

Jeder Artikel wird selbstverständlich seperat getestet und verpackt. Anschliessend in Stoss und vibrationsarmen Packeten an unseren Kunden ausgeliefert.
Dies ist die verbesserte und verkleinerte Version des oben beschriebenden LC-Oszilators.

Die Platinen besizt die gleichen Eigenschaften, wie der oben beschriebene Oszilator, jedoch auf engerem Raum. Dadurch ist eien Integration in bestehenden Test-Aplikationen leichter durchzuführen.

Auf dem Unteren Bild erkennt man die Epoxyd-Glasfaser-Platine im Querschnitt.
Diese Schaltung wurde zur Kabellosen Kommunikation von Regelaufgaben im Haus konzipiert.

Sie besitzt einen Funk-Transmitter und einen Hauptprozessor, der eingehende und ausgehende Transmissions-Packete verwaltet.

Ein RS232 Anschluss ermöglicht die Kommunikation mit der Platine. Die Schaltung ist ebenfalls in der Lage selbstständig als RELAIS zu fungieren und somit Reichweitenbeschränkungen zu überbrücken.
'Digi-B' ist eine von mehreren Schaltungsgruppen im Bereich der Funkgeräte Erweiterung.

Das 'B' in DigiB steht für 'Beep' und deutet hier auf die Funktion der 'Digi-' Baureihe hin. Es ist ein externer Digitaler Roger-Beep das an die Mikrofonbuchse eines Funkgerätes angeschlossen werden kann, um es mit einer Sendebestätigung auszurüsten.
'Digi-S' ist eine von mehreren Schaltungsgruppen im Bereich der Funkgeräte Erweiterung.

Das 'S' in DigiS steht für 'Santiago' und deutet hier auf die Funktion der 'Digi-' Baureihe hin. Es ist ein externes Digitales Feldstärke Messgerät das an einen S-Meter Anschluss eines Funkgerätes angeschlossen werden kann.

Auf dem oberen Bild ist ein alternatives Gehäuse zu sehen.